Neueste Beiträge:
Termine demnächst:
Freitag, 19. Juli - Ganztägig
3. Ford Capri Treffen der Capri-Freunde Sachsen

Freitag, 26. Juli - Ganztägig
Die 33. Golden-Oldies in Wettenberg

Freitag, 2. August - Ganztägig
2. Ford Capri-Treffen in Palling

Freitag, 2. August - Ganztägig
Absage der 17. Classic Days „Green Park“ Düsseldorf

Freitag, 9. August - Ganztägig
51. BELMOT-Oldtimer-Grand-Prix

Freitag, 16. August - Ganztägig
40. Jubiläumstreffen des Capri Club Norwegen

Neu Anfrage / Formulare
zum Ersatzteilsortiment
Download CCD Flyer

Download CCD Flyer

Korporativclub im ADAC

ADAC Korporativclub Logo

Zu einem Einladungstreffen rollten zahlreiche Capri im Juli nach Wollersheim. Umschwirrt waren sie dabei zeitweilig von Drohnen der TJ Production.

Zu einem Einladungstreffen rollten zahlreiche Capri im Juli nach Wollersheim. Umschwirrt waren sie dabei zeitweilig von Drohnen der TJ Production.

Wenn drei besondere Faktoren zusammenkommen: reizvolle Landschaft, phantastischer Treffpunkt, begehrenswerte Autos. Hinzuzurechnen: gutgelaunte Menschen. Eine Mischung, die ein perfektes Wochenende geradezu garantiert. Die Garantie wurde eingelöst bei einem Capri-Einladungstreffen Mitte Juli.

Walter Winkler hatte mit tatkräftiger Unterstützung seiner Ehefrau Regina und durch Frank Lehmann eingeladen. Dreh- und Angelpunkt des Wochenendes war der wunderschöne Viereckhof der Winklers in Wollersheim. Ein verlockendes Ziel, und so wurden Capri-Freunde auch aus größeren Entfernungen zur Teilnahme animiert. Nicht nur Capri-Kollegen hatte Walter eingeladen, auch einige weitere Bekannte hatten Wollersheim zum Ziel erkoren. Darunter Fernsehmann Thorsten Link, der 2020 für den SWR den Film über die Autoikone Capri realisierte.

Wahrlich ein Foto wert: der illuminierte Viereckhof der Winklers.

Wahrlich ein Foto wert: der illuminierte Viereckhof der Winklers.

Bunt illuminierter Viereckhof

Am Freitagabend ging es bei Grillwurst und gekühlten Getränken in der eindrucksvollen Kulisse los. Diese präsentierte sich bunt illuminiert, angereichert durch die Ausstellung der vielen Capri des Hausherren und untermalt von Musik. Da mochte man sich kaum lösen, doch die spätere Notwendigkeit des Aufbruchs in Richtung Hotel lässt sich nicht ewig ignorieren.

Samstagmorgen, Regen. Ja, tatsächlich Regen, ein mittlerweile seltener gewordenes Phänomen. Muss das ausgerechnet an einem solchen Tag sein? Es wurde sportlich genommen, es waren letztlich auch nur kurze Abschnitte über den Tag verteilt und allemal besser, als bei 35 Grad im Auto einzugehen. Am Vormittag trafen zahlreiche weitere Capri als „Tagesfahrer“ ein, sodass sich schließlich mehr als 20 unserer Lieblingsautos auf die festgelegte Route machten. Hinzu kamen noch einige Fremdfahrzeuge.

Regina und Walter Winkler (oben links) waren die Gastgeber auf ihrem Viereckhof. Fernsehmann Thorsten Link wird von Walter begrüßt (rundes Bild). Frank Lehmann organisierte mit Walter das Treffen (unten rechts).

Regina und Walter Winkler (oben links) waren die Gastgeber auf ihrem Viereckhof. Fernsehmann Thorsten Link wird von Walter begrüßt (rundes Bild). Frank Lehmann organisierte mit Walter das Treffen (unten rechts).

Frank Lehmann organisierte mit Walter das Treffen (unten rechts).

Frank Lehmann organisierte mit Walter das Treffen (unten rechts).

Das Bordbuch führte uns zunächst zur Ordensburg Vogelsang oberhalb des Rursees. Dort gibt es tatsächlich viel zu sehen, auch für die Kameras. Walter hatte eigens ein Team beauftragt, welches mittels Bewegtbildern und Fotos den Tag dokumentierte. Hier wurden auch Aufnahmen mit einer Drohne angefertigt. Schon später am Abend waren Filmausschnitte und Fotos auf einem großen Bildschirm zu sehen. Beeindruckend, wie alles an diesem Wochenende.

Verheddern macht Freude

So ein Eisbecher kann eigentlich nie zu groß sein...

So ein Eisbecher kann eigentlich nie zu groß sein...

Nach der Abfahrt ab Vogelsang habe ich mich, mit meinem „nicht-capri-besitzenden“ Beifahrer Klaus, an einer Abzweigung tatsächlich verheddert. Egal, hatten wir später halt 15 Kilometer mehr auf dem Zähler. In dieser Extrarunde auch eine zusätzliche Fahrt über die Staumauer des Rursees sowie ein paar weitere Kurven. Bei nun trockener Fahrbahn ließ ich meinen Capri auch mal leicht quer und quietschend durch einige Kehren gleiten. Sehr zur Freude von Klaus, der das alles richtig klasse fand. Wie ich auch.

Zurück auf dem Viereckhof wurde auch noch die Tatsache gewürdigt, dass bei diesem Treffen drei III-er Mako V8 zugegen sind. Das entspricht rund 20 Prozent der jemals entstandenen Makos, eine stattliche Zahl. Sie kam dadurch zustande, dass Walter kürzlich einen zweiten Mako gekauft hat und Carsten Greb mit seinem Exemplar zu den Gästen zählte.

Für die Verpflegung der Gäste, die sich auf zahlreichen Sitzgelegenheiten im Hof niederlassen konnten, sorgte ein eigens organisierter Imbisswagen. Mehrere Tiefkühltruhen waren Garant dafür, dass der Durst jederzeit adäquat gelöscht werden konnte. Auch den zusätzlichen Besuch eines Eiswagens hatten die Winklers und Frank Lehmann organisiert. Hier fehlte es wirklich an nichts.

Als Fazit kann ich sagen, noch nie an einer Capri-Veranstaltung solcher Art teilgenommen zu haben. Ort, Inhalt und Menschen kulminierten zu einem einzigartigen Erlebnis. Vielen Dank an die Veranstalter und Sponsoren, es war ein Fest!

Drei Mako V8 sieht man auch nicht jeden Tag auf einem Bild. Im Vordergrund das blaue Exemplar von Carsten Greb.

Drei Mako V8 sieht man auch nicht jeden Tag auf einem Bild. Im Vordergrund das blaue Exemplar von Carsten Greb.

Nacht über dem Winkler-Hof. Im Zeichen der Ford-Pflaume war auch die frühere Clubbetreuerin des Werks Helga Müller dabei, eingerahmt von Manfred Borgert, Walter Winkler und Frank Lehmann.

Nacht über dem Winkler-Hof. Im Zeichen der Ford-Pflaume war auch die frühere Clubbetreuerin des Werks Helga Müller dabei, eingerahmt von Manfred Borgert, Walter Winkler und Frank Lehmann.

[Text: Marc Keiterling - Fotos: TJ Production, Manfred Borgert & Christoph Hänggi]

Capri MK I [Bj. 68 - 73]

Capri MK I

Capri MK II [Bj. 74 - 77]

Capri MK II

Capri MK III [Bj. 78 - 86]

Capri MK III