Text: Marc Keiterling
Fotos: Fotos: Früh Kölsch & Ford Foto-Club Köln
Online seit: 11. Juli 2019

50 Jahre – so lange ist es her, dass die erste Flasche Früh Kölsch an den Mann gebracht wurde. Die Brauerei gibt es selbstverständlich schon viel länger. Seit mehr als 111 Jahren ist der „Cölner Hofbräu P. Josef Früh“ tätig.

Doch erst 1969 wurde das Getränk auch in der Flasche angeboten. Rückblickend kann die Brauerei guten Gewissens behaupten: “Aus der Flasche ist was geworden.” Dementsprechend feiert die Brauerei dieses Jubiläum. Nämlich mit einer Kronkorken-Aktion, bei der es echte Oldtimer, viele Retro-Schätze oder auch eine Jahresration Früh als Haustrunk zu gewinnen gibt.

Drei Oldtimer sind es, die unter allen Teilnehmern, die die Codes ihrer Gewinn-Kronkorken oder ihrer Sammeltaler online oder per Post einsenden, beziehungsweise einlösen, verlost werden. Neben einem Capri 1500 XL sind dies ein Volvo 144 S und ein BMW 2500.

Der Capri Club Deutschland war in dieses Vorhaben bereits zur Jahreswende involviert. Anfang 2019 lief die Anfrage der von der Brauerei beauftragten Agentur bei uns auf. Gesucht war ein roter I-er in einem richtig guten Zustand. Da konnten wir leider nicht helfen. Zwar gibt es mehrere bekannte Besitzer solcher Fahrzeuge, kein „Verkaufswilliger“ war uns jedoch bekannt. Auch die Agentur konnte keinen Capri in dieser Farbe – Volvo und BMW sind rot – auftreiben.

Bei der Werksveranstaltung zum 50. des Capri zog der „Kölsch-Capri“ viele Blicke auf sich.

Bei der Werksveranstaltung zum 50. des Capri zog der „Kölsch-Capri“ viele Blicke auf sich.

So fiel die Wahl auf diesen weißen 1500er XL, eine italienischer Erstauslieferung von 1970. Sein „Heimatland“ ist etwa an den weißen Blinkern vorn und den seitlichen Blinkern in den Kotflügeln erkennbar. Die vorliegende Bedienungsanleitung ist in italienischer Sprache abgefasst, drei Besitzer waren mit dem Coupé in „Bella Italia“ unterwegs.

Früh Kölsch veranlasste in diesem Jahr eine Hauptabnahme, neue Reifen wurden aufgezogen und einige kleinere Arbeiten erledigt. Der Wagen steht gut da, wovon sich die Teilnehmer etwa bei der „Paul Pietsch Classic“, bei der „Scuderia Colonia“ oder den Werksfeierlichkeiten zum 50. des Capri überzeugen konnten.

Die Informationszettel zum Gewinnspiele waren bei der Werksveranstaltung heiß begehrt.

Die Informationszettel zum Gewinnspiele waren bei der Werksveranstaltung heiß begehrt.

Wie kann man gewinnen?

 

Wie könnte man nun Besitzer des „Kölsch-Capri“ werden? Einfache Antwort: Kölsch trinken. Mit jedem Kronkorken von Kölsch-Aktionsflaschen hat man die Chance. Die Sammeltaler können ab einer Anzahl von 30 Stück online (oder 60 Taler per Post einsenden) bis zum 30. September gegen eine Prämie eingetauscht werden. Online muss man sich einmalig registrieren und die Codes der Taler in seinem Benutzerkonto eingeben. Hat man genügend Taler zusammen, erhält man die gewünschte Prämie, wie beispielsweise das Früh Werbebuch “Kommt gleich hinterm Dom”, einen 12er- Pack Früh Kölsch Stangen oder einen 5 Euro-Gutschein für den Online-Shop.

Mit dem Gewinn-Kronkorken hat man die Chance auf großartige Retro- Schätzchen und viele weitere attraktive Preise aus dem Jubiläumsjahr. Darunter befinden sich unter anderem eine Vespa aus dem Jahr 1969, fünf Bonanza-Räder, 20 Früh Retro-Bikes und fünf Fahrten im Früh-Heißluftballon. Zusätzlich zu diesen Preisen werden unter allen Teilnehmern, die die Codes ihrer Gewinn-Kronkorken eingelöst haben, die Hauptpreise verlost. Dazu zählt der Capri. Die Aktion ist im Netz unter www.frueh-sagt-danke.de zu finden.

Früh feiert „50 Jahre Früh in Flaschen“. Jetzt mitmachen und großartige Gewinne sichern!