Unter den mehr als 3.000 Klassikern in Hattersheim waren auch wieder die Fahrzeuge unter der Flagge des CCD zu finden.

Unter den mehr als 3.000 Klassikern in Hattersheim waren auch wieder die Fahrzeuge unter der Flagge des CCD zu finden.

Text: Frank Lehmann
Fotos: Elke Weinfurter & Frank Lehmann
Online seit: 26. Juni 2019

Bereits seit 31 Jahren finden in Hattersheim am Main die Klassikertage statt. Damit ist die Veranstaltung selbst bereits ein „Evergreen“, seit mehreren Jahren auch stets von einer Abordnung des CCD besucht.

Jung und Alt trifft sich hier und erfreut sich an den klassischen Fahrzeugen. Benzingespräche sind beim bunten Treiben selbstverständlich. In alter Tradition sorgten die städtische Wirtschaftsförderung, der Verein Scuderia Leggenda Classica und das Kulturforum Hattersheim auch 2019 dafür, dass die Herzen der Fans höherschlugen.

Bei bestem Wetter machten sich am 25. und 26. Mai wieder weit über 3.000 Oldtimer aus ganz Deutschland auf den Weg nach Hattersheim, um die 31. Klassikertage gemeinsam zu feiern. Die komplette Innenstadt war mit historischen Raritäten wie auch mit Fahrzeugen des Alltags, wie man sie vielleicht selbst vor 30 Jahren einmal gefahren hat, voll belegt.

Für solche Autos kann sich auch der Nachwuchs begeistern. Der hier im Bild zu sehende Mako von Carsten Greb rollte anschließend aus Hattersheim direkt ins Museum. Im Technik Museum Speyer freuen sie sich bis Dezember über den V8.

Für solche Autos kann sich auch der Nachwuchs begeistern. Der hier im Bild zu sehende Mako von Carsten Greb rollte anschließend aus Hattersheim direkt ins Museum. Im Technik Museum Speyer freuen sie sich bis Dezember über den V8.

Ob am gemütlichen Stadtweiher, in den Fußgängerzonen oder dem Ortskern – überall konnte man die Oldtimer bewundern. Selbst rund um die Stadthalle und mitten auf dem Hessendamm hatten die Besitzer ihre historischen Schätzchen aufgereiht. Das Ambiente in Hattersheim mit einer tollen Innenstadt, schöner Altstadt und vielen tollen Straßencafés ist einfach die richtige Umgebung für Klassiker.

Der Capri Club Deutschland war zum dritten Mal mit einem Infostand am Start. Die Aufbauarbeiten des Clubstands fanden an beiden Tagen bereits sehr früh morgens statt, da keine Reservierung einer Fläche seitens des Veranstalters möglich ist.

Unser Hattersheimer Team sorgte für den perfekten Clubauftritt und ein gemeinsames Frühstück vor Ort. Wer Elke und Gerhard Weinfurter sowie Christine Gesang kennt, weiß, dass es außer belegten Brötchen, Kaffee und Tee auch Sekt gab.

Unser Ausstellungsplatz wurde an den zwei Tagen von folgenden Mitgliedern mit ihrem Capri unterstützt: Lydia Kolster und Edgar Seipp, Uli Münich (alle von den Capri Freunden Lumdatal), Anke und Olaf Eckenbach, Sandra und Carsten Greb, Walter Winkler, Christine Gesang, Elke und Gerhard Weinfurter sowie Birgit und Frank Lehmann.

Auch bei dieser Veranstaltung begleitete uns das ganze Wochenende sehr oft der Satz: „So einen hatte ich auch mal“. Größter Anziehungspunkt war das von Walter Winkler selbst geschaffene Capri-Unikat: der rund verbreitete Turbo mit 330 PS. Interessierte Besucher konnte man auch mehrfach wegen dem blau-weißen Capri auf unserem Stand antreffen. Ein Besucher erkannte den Capri nach über 30 Jahren sofort wieder und fragte nach Walter, den er nicht sofort erkannt hatte. Da zeigte es sich wieder einmal: „Es bleibt die Zeit für keinen stehen“. Personen verändern sich im Aussehen in den Jahren, Oldies bei guter Pflege nicht.

Nach Abbau und Verstauen unseres Standes geleitete Gerhard uns im Anschluss im Konvoi über die Gaststätte Opatija - dort fand der gemütliche Teil des gemeinsamen Samstagabends statt - zu unserem Hotel. Nach einem schnellen Check-in ging es frisch geduscht zu Fuß zur Gaststätte.

An dieser Stelle noch einmal unser Dank an Elke und Gerhard sowie Christine für die perfekte Vorbereitung und Durchführung dieser Veranstaltung für uns Teilnehmer. Ein Wochenende mit vielen unvergesslichen Erinnerungen für uns.

Bitte merkt schon einmal den Termin der 32. Klassikertage Hattersheim von Samstag, 16. Mai, bis Sonntag, 17. Mai 2020, vor.

Fotoarchiv Hattersheim 2019

Soll noch mal einer behaupten, Grün und Oldtimer passt nicht zusammen...

Soll noch mal einer behaupten, Grün und Oldtimer passt nicht zusammen...

Hattersheim ist eine Oldtimerstadt - mindestens an den Klassikertagen.

Hattersheim ist eine Oldtimerstadt - mindestens an den Klassikertagen.

Im Capri Club Deutschland hilft man sich.

Im Capri Club Deutschland hilft man sich.