Beim CCD ging jetzt diese Anfrage der Fernsehproduktionsgesellschaft BurdaStudios Pictures GmbH ein. Diese produziert für den TV-Sender DMAX eine Reihe mit dem Titel „Youngtimer-Duell“. Das ist fürs Erste auf acht Folgen mit jeweils 25 Minuten Spielzeit ausgelegt und soll ab Frühsommer zu einer prominenten Sendezeit laufen. Vor der Kamera werden das Format Helge Thomsen („Motoraver“, bekannt aus „GRIP – Das Motormagazin“) und Oldtimerhändler Jens Seltrecht aus Hamburg betreuen.

Die ausgewählten Fahrzeuge waren zum Zeitpunkt ihres Erscheinens Konkurrenten – und diese „Rivalität“ will man wieder aufleben lassen. Die Autos treten in unterhaltsamen „Challenges“ gegeneinander an, gefahren von den Moderatoren. In der Anfrage der BurdaStudios steht dies: „Es geht nicht darum, die Autos quer zu bewegen oder mutwillig zu zerstören, sondern darum, Spaß mit den Fahrzeugen zu haben – und währenddessen noch viel über die Wagen zu erfahren. Natürlich werden wir sie auch dynamisch bewegen, aber alles im Rahmen.“

Hinzu kämen unter anderem ein „Alltagstest“, Infos zur Wertentwicklung, zum Preisgefüge, zu typischen Schwachstellen oder Bereichen, auf die man bei einem möglichen Kauf achten sollte. Vor allem gehe es aber darum, die Autos zu feiern. Als Drehort dient Hamburg und Umgebung, auf dem Flugplatz Stade werden die Autos „gefahrlos etwas zügiger bewegt“.

Die Produktion ist für den Zeitraum vom 6. bis zum 8. Mai geplant. Hinzu kommt eventuell ein Tag für Anlieferung und Rücktransport, die Gesamtdauer wäre dann vom 5. bis zum 9. Mai. Hier soll der Capri III beziehungsweise Capri II '78 gegen einen Opel Manta B antreten. Als Motorisierung wünscht sich die Produktion einen III-er 3 Liter mit 138 PS, einen 2.3 Liter S mit 114 PS, oder einen 2,8i mit 160 PS, der etwa gegen den Manta 200i mit 125 PS antreten könnte.

Wer daran Interesse hat, meldet sich bitte direkt bei Redakteurin Katarina Kuperstein. Ihre Kontaktdaten: BurdaStudios Pictures GmbH, Arabellastraße 23, 81925 München. Telefon: 089/ 9250 – 2509. Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Sollte jemand sein Auto zur Verfügung stellen, wäre der CCD dankbar, wenn Ihr uns eine Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! schicken würdet. Dann würden wir gern in einer der kommenden Ausgaben unserer Capri aktuell darüber berichten.

online seit 14. April 2019