Baujahr 1981 - 2,3 S

Text & Fotos: Peter HechmannOnline seit: 23. April 2018

Mit 16 Jahren fand Peter Hechmann seinen damals 33 Lenze zählenden Traumwagen. Auto mehr als doppelt so alt wie sein Besitzer.

Mit 16 Jahren fand Peter Hechmann seinen damals 33 Lenze zählenden Traumwagen. Auto mehr als doppelt so alt wie sein Besitzer.

Schwierige Nummer! Nachdem ich die Suche schon fast als hoffnungslos abgehakt hatte, lief mir ein violettes Exemplar über den Weg. Passenderweise wurde dieser nicht allzu weit entfernt angeboten. Mein Vater und ich entschlossen uns, diesen Wagen einmal anzusehen. Dort angekommen, fanden wir ein Fahrzeug mit guter Substanz vor. Was aber gar nicht ging, war die ´Hinterhof-Lackierung´. Ein grauenhafter Mix aus einem dunklen Lila und Schwarz. Aber das sollte mich nicht wirklich vom Kauf abhalten. Also stand kurze Zeit später neben dem Taunus meines Vaters auch noch ein Capri in der heimischen Garage.

Für Papa und mich war völlig klar, dass ein solches Auto nicht eine solche Lackierung verdient hatte. Also ging es bereits im darauffolgenden Winter zum Lackierer. Einmal zurück bis aufs Blech, bitte. Dabei wurden alle Spuren der Zeit wie Rost, Dellen und anderes aus drei Jahrzehnten entfernt und der Originalzustand wiederhergestellt. Ich konnte meinen Augen kaum glauben, als der Wagen nach der Lackierung aus der Kabine rollte. Es war als, als stünde da ein völlig anderes Auto vor mir.

Seither ist die Restaurierung in kleinen aber feinen Schritten immer weiter fortgeschritten, aber noch nicht fertig. Trotzdem kommt der Capri schon jetzt richtig gut an. So hat er den Winter als Blickfang hinter der Schaufensterscheibe eines hiesigen Autohauses verbracht. Seite an Seite mit einem Porsche 911 übrigens.

Seit dem Kauf meines Capris bin ich der Oldtimerei nun aber auch rettungslos verfallen, obwohl diese - wie bereits geschrieben - schon vorher ausgelöst wurde. Das liegt wahrscheinlich daran, das mir die Begeisterung für historische Autos sprichwörtlich in die Wiege gelegt worden ist und nun seit 20 Lebensjahren pulsiert. Hier bei uns in Erndtebrück ist das ´Vater-und-Sohn-Team´ mit Taunus P4 und Capri III tatsächlich nicht ganz unbekannt.“

Der rote S ist ein echter Blickfang.

Der rote S ist ein echter Blickfang.