Text: Marc KeiterlingOnline seit: 23. Januar 2018

In der Szene ist diese Veranstaltung seit vielen Jahren eine absolute Institution. Der Capri-Teilemarkt der Capri Freunde Dülmen '89 ist weit mehr als nur ein Marktplatz zur Versorgung des Autos. Die traditionell am ersten Samstag im Mai ausgerichtete Veranstaltung war auch stets für Viele der Startschuss in eine neue Fahrsaison. Erste Ausfahrt nach dem Winter, erster Treff eines Jahres mit Gleichgesinnten, aktuelle Benzingespräche.

Daher war es eine traurige Nachricht, als die Dülmener Ende Dezember 2017 aus gesundheitlichen Gründen sowohl den Teilemarkt als auch das Treffen dieses Jahres absagten. Doch Kameradschaft ist, wenn der Kamerad was schafft. Schnell nahmen verschiedene Capri-Freunde Kontakt zum Dülmener Urgestein Hubert Südfeld auf und boten ihre Hilfe an. Hilfe wohlgemerkt, nicht etwa eine „Übernahme“ oder ähnliches. In Dülmen war man über diese Nachfragen sehr erfreut. Besonders als sich die geografischen Nachbarn vom Capri Club Westerholt meldeten. Beide Vereine pflegten schon immer die Nähe, nicht zuletzt weil die Orte der Treffen beider Clubs gerade „um die Ecke liegen“.

Schnell wurden alle notwendigen organisatorischen Fragen in Reihen der Westerholter geklärt und so konnte Dirk Zentara, 1. Vorsitzender des CCW, Mitte Januar verkünden, dass die Mannschaft aus dem Ruhrgebiet für die Münsterländer in die Bresche springt und den Teilemarkt – zur Freude der Szene – in Vertretung der Dülmener ausrichten wird.

Der Termin bleibt dabei unangetastet: Am Samstag, 5. Mai, findet der Teilemarkt in der Zeit zwischen 10 und 16 Uhr statt. Ort der Veranstaltung ist die sogenannte „Schrauberbude“ des Capri Club Westerholt in Gelsenkirchen. Diese befindet sich im Stadtteil Bismarck, die exakte Adresse lautet: Ahlmannshof 50A. Auch der CCD wird zu diesem Termin mit seinem Ersatzteilsortiment vor Ort sein. Alles in allem ein gelungenes Beispiel, dass das Motto „Gemeinsam sind wir stark“ in der Capri-Fraktion gelebt wird.

Anmeldungen für Teileanbieter sind per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! möglich. Hier können auch weitergehende Informationen abgefragt werden.