1978 - 2018: 40 Jahre Capri der letzten GenerationOnline seit: 22. Dezember 2017

Offiziell heißt der Typ „Capri 78“ und ist ein modifizierter II-er. Doch die gesamte Fangemeinde und auch alle sonstigen oldtimer-interessierten Menschen nennen dieses Auto „Capri III“. Vor 40 Jahren lief die Produktion der letzten Generation an.

Vorgestellt wurde das modellgepflegte Coupé im Februar 1978. Das Schloss Kronberg im Taunus bildete die Kulisse. Blöderweise passte das Auto durch keine Tür, jedenfalls nicht auf den Rädern rollend. So wurde die Neuvorstellung hochkant ins Gebäude geschafft.

1978 - 2018: 40 Jahre Capri der letzten Generation

Frühe Exemplare in originaler Optik sind heute sehr selten. Die Stahlsportfelgen - bereits am „Capri 73“ zu sehen - wurden nur ganz zu Beginn am „78-er“ montiert. Die optionalen Vinyldächer strich Ford alsbald aus dem Programm. Auch den „Fliegengitter-Kopfstützen“ war kein sehr langes Leben gegönnt. Farben wie das milde „Hochlandgrün“ oder das vergleichsweise krachende Gelb verschwanden bald.

Wir möchten im nächsten Jahr bei den verschiedenen CCD-Auftritten auf Messen, Treffen oder Ausstellungen gern frühe III-er ins Rampenlicht stellen. Dabei ist es unerheblich, ob der Wagen aus dem Produktionsjahr 1978 oder auch 1981 stammt. Wichtig wäre, dass er möglichst ohne Modifikationen oder Umbauten dasteht und die Optik eines frühen Exemplars besitzt.

Du hast ein solches Auto und hättest außerdem Lust, dieses Exemplar den zahlreichen Besuchern in Friedrichshafen, Hattersheim, Rheinbach oder Köln zu präsentieren? Dann freuen wir uns über eine Mail mit einem aktuellen Bild und kompletten Kontaktdaten an diese Adresse: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

1978 - 2018: 40 Jahre Capri der letzten Generation